Schenken Sie uns ein "R"

Ruhrwalze - laufend Gutes tun

Menschen mit Leukämie zu helfen, ist das Ziel des Läufer-Teams »Ruhrwalze«.
 

Hobbyläufer aus dem Ruhrgebiet riefen Ende 2008 mit »Laufen gegen Leukämie« eine Initiative ins Leben, die Spendengelder für die José Carreras Leukämie-Stiftung erläuft. Ruhrwalze – Der Name könnte zunächst dazu verleiten, darin eine regional begrenzte Initiative zu vermuten. Man ist damit aber auf der völlig falschen Fährte, denn die Teammitglieder kommen aus dem Ruhrgebiet, dem Rheinland, aus Hessen und Niedersachsen. Die Teammitglieder sind Hobbysportler mit unterschiedlichen sportlichen Ambitionen und verschiedenem Leistungsvermögen und spenden für jeden gelaufenen Trainings- oder Wettkampfkilometer einen Cent-Betrag an die José Carreras Leukämie-Stiftung. Darüber hinaus versuchen sie, im gesamten deutschsprachigen Raum Sponsoren zu animieren, ihre Laufleistung ebenfalls mit einem Betrag ab einem Cent aufwärts pro Kilometer zu honorieren und diese Unterstützung am Ende des Jahres direkt - und ohne Umweg – an die Stiftung zu überweisen. Die gesamte Abwicklung, von der Registrierung bis zur Information der Sponsoren über den Spendenbetrag, erfolgt über die eigens dazu eingerichtete Internetseite www.ruhrwalze.de.

Dort kann sich jeder über den tagesaktuellen Lauf- und Spendenstand informieren. Insgesamt hat das Team um den Initiator Manfred Busch seit dem Start im Jahre 2009 bereits ca. 5.000 Euro erlaufen und hofft für die Zukunft auf eine stetig wachsende Sponsorengemeinschaft.